Ideen in Bewegung setzen
Ideen in Bewegung setzen

Steuergeräteentwicklung

Wir verfügen über umfangeiche Erfahrungen in der Entwicklung von Steuergeräten mit integrierten Leistungsendstufen. Neben unserer Rapid-Control-Prototyping Plattform PUMA steht die Entwicklung kundenspezifischer, bauraumintegrierter Seriensteuergeräte im Vordergrund. Die prozesstreue und sicherheitskonforme Umsetzung ist dabei ebenso selbstverständlich wie der Einsatz von Simulationen und leistungsstarken Entwicklungswerkzeugen. Ein besonderes Augenmerk legen wir auch auf die 3D Integration der Elektronik in den zur Verfügung stehenden Bauraum sowie die entsprechende thermische Anbindung.

  • Steuergeräteentwicklung (12V bis 800V Nennspannung)
  • Integrierte Leistungsendstufen für elektrische Aktuatoren
  • Schaltungssimulation und thermische Auslegung
  • Schaltungsdesign und PCB-Layout
  • 3D Bauraumintegration
  • Aktuelle Microcontroller:
    • STMicroelectronics ARM-Cortex-M7 (Familie STM32H7)
    • Microchip dsPIC (dsPIC33EV, dsPIC33EP)
    • Cypress (ehemals Spansion / Fujitsu) FM4/ARM-Cortex-M4 (Familie MB9B560R)
    • NXP (ehemals Freescale) PowerPC (MPC5675K, MPC5567)
  • Funktionsintegration durch Codegenerierung aus MATLAB/Simulink (Simulink Coder, dSPACE TargetLink)
  • Applikation nach ASAP2 Standard via XCP